Kinderhaus St. Johann Baptist

Kinderhaus St. Johann Baptist Gröbenzell aktuell

Schließung des Kinderhauses

Gemäß der Anordnung der bayrischen Staatsregierung dürfen von Montag, den 16. März 2020, bis auf Weiteres, keine Kinder unser Kinderhaus betreten.

Ausnahmeregelungen gelten für Kinder, wenn:

  • beide Erziehungsberechtigte des Kindes, im Fall von Alleinerziehenden der Alleinerziehende, in Bereichen der kritischen Infrastruktur tätig sind.
  • Die Kinder keine Krankheitssymptome aufweisen.
  • Die Kinder nicht in Kontakt zu infizierten Personen stehen bzw. seit dem Kontakt mit infizierten Personen 14 Tage vergangen sind.
  • Die Kinder keine Krankheitssymptome aufweisen.
  • Die Kinder sich nicht in einem Gebiet aufgehalten haben, das durch das Robert-Koch-Institut (RKI) aktuell als Risikogebiet ausgewiesen ist (tagesaktuell abrufbar im Internet beim Robert-Koch-Institut) bzw. 14 Tage seit Rückkehr aus diesem Risikogebiet vergangen sind und die Kinder keine Krankheitssymptome zeigen.

Näheres dazu finden sie auf der Homepage des bayrischen Staatsministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales.

https://www.stmas.bayern.de/coronavirus-info/index.php

Falls Ihr Kind unter die Ausnahmeregelung fällt und sie eine Betreuung benötigen melden sie sich bitte Sie sich bitte bei unserer Kindergartenleitung Frau Waldau.

E-Mail: hausfuerKinder@kita-johann-baptist.de

Telefon: 08142 5794-10

Kommen sie gut durch diese für uns alle Herausfordernde Zeit.

Roland Wittal, Pfarrbeauftragter

Flohmarkt am 07.03.2020

Tag der offenen Tür

Zum Jahresausklang…

Jedes Jahr ist unser Adventsgottesdienst das symbolische Ende eines Kinderhaus – Jahres. Auch heuer  treffen wir uns gemeinsam in der Kirche, singen zusammen und lassen das Jahr besinnlich und ruhig ausklingen. Die Kinder lesen Fürbitten und zeigen ein kleines Krippenspiel.

Wir wissen alle, dass Adventszeit meinst nicht nur ruhig uns besinnlich ist, sonder dass die Vorweihnachtszeit auch Stress in der Arbeit, Aufregung in der Familie und meist viel Planung mit sich bringt.

Wir wünschen daher allen Großen und Kleinen des Kinderhauses St. Johann Baptist, ein paar besinnliche Tage, einen gemütlichen Jahresausklang und einen guten und gesunden Rutsch ins neue Jahr.

Wir sagen Danke für gute Zusammenarbeit, für Vertrauen, für Engagement an so vielen Stellen und für vieles mehr. Wir sind dankbar, dass wir gesund sind und uns über so vieles freuen können.

Kommen Sie alle gut ins neue Jahr …
Wir freuen uns auf den gemeinsamen Start in 2020

Ihr Kinderhaus – Team mit Leitung

Es weihnachtet sehr…

Der Advent hat uns erreicht und mit großen Schritten nähert sich das Jahr 2019 dem Ende.
Überall wird dekoriert, gebacken und die Weihnachtszeit hat Einzug gehalten. Auch im Kinderhaus  sind die Weihnachtswichtel schon am Werke.
Eiszapfen hängen an den Fenstern, hier und da entdeckt man ein kleines Geschenk, wir schmücken alle zusammen unsre Christbäume in Hort und Kindergarten und alles wird etwas ruhiger und gemütlicher.
Von Glitzerlaterne bis Weihnachtsrätsel gibt es vieles im Kinderhaus zu entdecken.
Unsere Adventskränze wurden gesegnet, der Abschlussgottesdienst wird vorbereitet und Weihnachtslieder klingen durch´s Haus.
Wir sagen im Namen aller Gruppen Dank an die fleißigen Weihnachtswichtel des Elternbeirats, die uns wie jedes Jahr so wunderschöne Adventskränze für die Gruppen spenden.
Wir wünschen allen Familien eine schöne und besinnliche Weihnachtszeit.

Adventsmarkt im Kinderhaus

Auch heuer wieder haben die vielen vielen fleißigen Helferlein vom Elternbeirat des Kinderhauses einen tollen Bistrogenuss mit Kaffee und Kuchen auf dem Adventsmarkt in Gröbenzell möglich gemacht.

Es wurde gebacken, gekocht,  Punsch gerührt und fleißig Kuchen verkauft. Und neben der Tatsache, dass viel Geld für´s Kinderhaus verdient wurde hats  in erster Linie auch wieder richtig Spaß gemacht.

Vielen Dank an unseren wunderbaren und unermüdlich fleißigen Elternbeirat  und auch ein großes Dankschön an alle Kuchenbäcker und Helferlein. Ohne Sie alle würde so etwas nicht möglich sein. Wir freuen uns, dass durch diesen Einsatz den Kindern wieder tolle Aktionen ermöglicht werden können.

St. Martin im Kinderhaus

Seit vielen Wochen laufen die Vorbereitungen für unser großes Martinsfest.

Der Gottesdienst wird geplant, die Lieder werden geübt und auch in diesem Jahr haben sich viele Mama´s und Papa´s bereit erklärt kleine Martinsgänse zu backen. Vielen Dank dafür

Nach der Kirche geht es zum Umzug durch die Straßen Gröbenzells. Mit vielen vielen bunten Laternen erhellen wir den Weg. Ein heiliger Martin auf dem Pferd reitet uns voran.

Danach geht es ans große Feuer. Wir essen unsere leckeren Martinsgänse und singen gemeinsam Martinslieder. Für die großen unter uns gab´s heuer auch noch warme Leckereien zu kaufen und Glühwein zum Anstoßen.

Anschließen gehen wir mit unseren Lichtern müde nach Hause und kuscheln uns ins Warme.

Am nächsten Tag sind die Vorschulkinder des Kinderhauses wir jedes Jahr zum Seniorenheim St. Anton in Gröbenzell gegangen, haben den Bewohnern Martinslieder vorgesungen und einen großen Korb voll Martinsgänse gespendet. Die Senioren haben sich sehr über diese Abwechslung gefreut.

Mit den großzügigen Spenden aus dem Gottesdienst konnten wir heuer den Senioren wieder kleine Weihnachtgeschenke kaufen und noch einige Familien in Gröbenzell finanziell etwas unterstützen. Wir danken allen für Ihre Großzügigkeit.

Ein kleiner Brief aus Leitungssicht …

Jeden Morgen wenn ich komme begegnen mir freundliche Mitarbeiterinnen mit einem Lächeln im Gesicht, Eltern die freundlich Grüßen und Zeit für einen kleinen Plausch haben, Kinder, die lachend durch das Haus laufen und wunderschöne Räumlichkeiten, die zwar schon ein paar Jahre auf dem Buckel haben, und dennoch voller Liebe und Charakter stecken.

Wenn ich komme hat eine wunderbare Kollegin schon die Post auf meinen Schreibtisch gelegt ( Danke lieber Haus – Postbote J ), die nächste Kollegin spielt schon liebevoll mit den Kindern, eine andere holt sich grade die Kaffeestärkung für den Morgen und so weiter und so fort … jeden Tag erwartet mich ein buntes Treiben …

Jeden Tag erwarten mich viele, viele Menschen, die freundlich miteinander umgehen, die sich gegenseitig helfen, die tatkräftig mitanpacken und die mit ganz unterschiedlichen Zielen durch´s Haus laufen.

(mehr …)

Die Bücherei geht in den Sommerschlaf

Nicht nur die Märchen werden ruhen, sondern auch unsere Bücherei geht in den Sommerschlaf …

Wir sagen Danke an unsere Kollegin Alex, die unseren Vorschulkindern jede Woche in der hauseigenen Bibliothek spannende Geschichten vorliest. Die Bücherei macht jetzt Sommerpause und wird im Herbst mit den neuen Vorschulkindern wieder starten.

Wir freuen uns auf neue Vorschulkinder und viele neue spannende Geschichten und Themen aus der Bücherei ……

Das Märchen Jahr geht zu Ende

Das Märchen – Jahr wird heuer beendet, durch die wundervollen Erzählungen des Froschkönigs …

Die Kinder durften heuer viele Märchen von unserer Kollegin Daniela hören, die jede Geschichte für die Kinder wundervoll gestaltet hat und immer wieder neue Kulissen für Ihre Erzählungen gebaut hat.

Wir sagen Danke im Namen von Groß und Klein an Unsere Kollegin Daniela, dass Sie den Kindern so schöne Geschichten, mit so viel Liebe und Phantasie erzählt hat.

Wir freuen uns darauf, was im neuen Jahr auf uns wartet….

Danke für das großartige Sommerfest 2019

Ein großes Dankeschön

An alle fleißigen Helfer,
die dazu beigetragen haben,
dass wir alle gemeinsam ein so schönes Sommerfest feiern konnten.

Vielen Dank an unseren fleißigen Elternbeirat,
Dankeschön
an alle Kuchen- und Herzhaft – Bäcker,
Danke an alle Bänke und Schirm – Aufbauer,
Vielen Dank an alle, die geblieben sind um mit uns abzubauen

Vielen Dank für viele lachende Gesichter, gute Stimmung und ein
gelungenes tolles Sommerfest 2019.

Nur mit Ihrer aller Hilfe ist es möglich ein solch großes Fest zu feiern und für Groß – und Klein Freude und Spaß zu bringen

Im Namen des gesamten Kinderhaus Teams

DANKESCHÖN

Schaufeltag 2019

 

am 4. Mai fand unser diesjähriger Schaufeltag im Kindergarten statt. Pünktlich um 9 Uhr am Samstagmorgen standen viele große und kleine Helfer bereit um den Außenbereich des Kinderhauses wieder auf Vordermann zu bringen.

Trotz der verregneten letzten Tage hatten wir unwahrscheinliches Glück mit dem Wetter und konnten trockenen Fußes einen arbeitsreichen Vormittag verbringen. Mit dem mitgebrachten Gartenwerkzeug wurde an den einzelnen Stationen viel geschnitten, Unkraut und Laub entfernt, gefegt, gesiebt und Schubkarrenweise Erde im Garten verteilt. Alle waren hoch motiviert und mit einem Lachen bei der Arbeit und auch kleine Pausen mit Kaffee und Kuchen waren eine willkommene Abwechslung.

Um 12 Uhr dann gab es mit Leberkässemmeln und Brezeln eine sehr gesellige Mittagspause und schon früher als erwartet war die ganze Arbeit, dank so vieler helfender Hände, erfolgreich getan.

 

Vielen Dank an alle Helfer für Eure Unterstützung!

 

euer Beitrag bewirkt etwas…

Liebe Eltern des Kinderhauses,

sicher habt Ihr Euch schon gefragt, was mit dem Erlös bei diversen Veranstaltungen unseres Kinderhauses passiert.
Ihr backt fleißig Kuchen, verkauft ihn beim Adventsmarkt, genauso wie Glühwein und den geliebten Eierpunsch. Auch bei den Kuchenspenden am Infotag für interessierte neue Kinder und Eltern und zum Sommerfest benötigen wir Eure tatkräftige Unterstützung.
Wofür fragt man sich vielleicht das ein oder andere Mal. Hier möchten wir euch einen Teil der letzten Anschaffungen zeigen, den ihr Eltern durch Eure Unterstützung mitsamt des Elternbeirates für die Kinder des Kinderhauses erwirtschaftet habt. Hinzu kommen auch die Adventskränze, die jedes Jahr für Weihnachtliche Stimmung in den Gruppen sorgen, oder auch die Pavillions, die unser Sommerfest angenehmer gestalten, wenn die Sonne uns wieder besonders beschenkt. Benötigt eine Familie des Hauses besondere Unterstützung tritt auch der Elternbeirat auf den Plan und unterstützt unbürokratisch und anonym- auch durch Eure Hilfe!
Vielen Dank dafür!
Wir vom Elternbeirat sind über jede Art der Unterstützung dankbar. Sei es, dass ihr bei Auf- oder Abbau einer Veranstaltung tatkräftig zur Seite steht, ihr feine Leckereien zaubert oder diese an glückliche Kinder und Erwachsene verteilt. Seit Herbst wurden unter anderem folgende Dinge durch eure Hilfe neu angeschafft.

Auf weiterhin gute Zusammenarbeit

Der Elternbeirat

 

Unser Spielzeug macht Ferien

Wie jedes Jahr macht unser Spielezug auch heuer wieder Urlaub. Immer zum Start der Fastenzeit kommen die Spielsachen ins Regal und machen ein bisschen Urlaub.
Die Kinder nutzen die leeren Ecken ganz neu und die Phantasie wird angekurbelt. Nach 1 -2 Tagen stellenweiser Langeweile werden Polster, Decken und leere Schränkchen ganz neu genutzt.
Es ist erstaunlich, welch tolle Spiele oft entstehen, wenn man mit dem auskommen muss, was man grade hat und nicht das vorhanden ist, was man gern hätte.

Unsere Spielzeug – freie – Zeit ist jedes Jahr aufs Neue ein voller Erfolg.

 

Sanfte Töne zum Mittagessen

Wenn es die Zeit zulässt gibt es ab und zu ein kleines Mittagskonzert. Da Leitung und Stellvertretung große Freude am Klavierspielen haben und zufälligerweise eines im Kindergarten steht 🙂 gibt es hin und wieder sanfte Töne zum Mittagessen …
Erstaunlicher Weise wird es dann plötzlich in den Gruppen ganz leise und wenn das Klavierspiel aufhört kommen viele
– nicht aufhören – Rufe 🙂
Immer wieder werde zu den Jahreszeiten passende Lieder vierhändig einstudiert um hin und wieder eine besondere Begleitung zum Mittagessen zu bieten … 🙂

 

Eine tolle Buchausstellung

Im März findet im Kinderhaus eine große Buchausstellung für die Kinderhauskinder von der Buchhandlung Litera in Gröbenzell statt. Viele Bücher sind zu entdecken und die nächsten schönen Geschichten zum Einschlafen sind gesichert. Von Bilderbuch bis Lesebuch, bis hin zu Jugendbüchern ist für alle Altersstufen eine tolle Mischung dabei. Manche Leseratten können sich bei der tollen Auswahl überhaupt nicht entscheiden … Müssen sie zum Glück ja auch nicht 🙂 Vielleicht bestellen Mama und Papa ja auch zwei Bücher…

Die Geschichte vom kleinen Siebenschläfer ist auf jeden Fall ein guter Fang und ein gemütliches Lesestündchen wert.

 

Eine Hexe im Kinderhaus

Als besonderes Jahreshighlight war heuer Hexe Trixi zu Besuch.
Sie zauberte mit den Kindern und Spaß kam natürlich auch nicht zu kurz. Die Lachmuskeln wurden sehr beansprucht 🙂
Es gab viele kleine Helfer, mit-Hexen und Schirmständerhalter … Mit Witz und Charme zog Hexe Trixi alle in Ihren Bann.
Wir möchten uns ganz herzlich beim Förderverein des Kinderhauses dafür bedanken, dass er unseren Kindern ein so tolles Event ermöglicht hat.

Vielen vielen Dank im Namen aller Kinderhauskinder und des gesamten Teams von St. Johann Baptist.

 

Eine großzügige Spende

Wir möchten uns ganz herzliche beim Kaufland in Gröbenzell bedanken. Wir haben für unser gesamtes Kinderhaus eine Lebensmittelspende für eine gesunde Brotzeit bekommen. Nüsse, Früchte, Avocados, Haferkekse, Gemüse, Haferflocken, Joghurt, Tee und vieles vieles mehr ist auf unseren Tischen gelandet. Gerade im Hinblick auf Gesundheit und ausgewogene Ernährung war es eine super Sache, dass wir eine so leckere und gesunde Spende bekommen haben.

Vielen vielen Dank im Namen des gesamten Kinderhauses.

 

Die Polizei war zu Besuch

Heuer kam die Polizei für die Vorschulkinder zu Besuch ins Kinderhaus. Neben zwei netten Polizeibeamten gab es natürlich jede Menge Fragen und jede Menge zu entdecken. Was macht Ihr so, wem helft Ihr denn, was ist denn das? Und wo ruf ich denn an, wenn ich Euch mal brauch?

Vom Autobahnbesen, über Handschellen, über Schusssichere Westen, bis hin zum Blaulicht auf dem Auto durften die Kinder alles anschauen. Neben ein wenig Verkehrsaufklärung, Aufgaben erzählen und ein paar spannenden Geschichten wurde das komplette Auto in Augenschein genommen. Am Ende gab’s noch ein paar Fragen und ein paar Gummibärchen 🙂

Auf wieder sehen und bis zum nächsten Mal …

 

Märchenprojekt

Jeden Monat gibt es für jede Gruppe ein kleines Märchentheater. Unsere Märchenkollegin im Haus gestaltet liebevoll und mit viel Phantasie jeden Monat eine neue Märchenkulisse für die Kindergartenkinder.

Rotkäppchen, Sterntaler und Frau Holle waren schon. Derzeit läuft Rumpelstilzchen durch´s Haus und alle sind schon gespannt, was wohl als nächstes kommt.

Die Kinder freuen sich jedesmal aufs Neue, wenn sie zum Märchentheater dürfen. Anschließend gibt´s noch für alle, die wollen, Märchen – Mandalas zum Ausmalen.

Gespannte Gesichter, faszinierte Kinder, eine liebevolle Kulisse, tolle Puppen und große glänzende Augen sehen wir jedes Mal, wenn wieder Märchenzeit im Kinderhaus ist.